Jennifer Rentsch ist Krisenfest

Shownotes

Im Krisenfest Interview sprechen Jenny und ich darüber warum Krisenfest ihr zu starr ist und sie lieber Krisenstärke beweist, sie erzählt davon, dass es nicht immer klar ist, was vor einem liegt. Warum Freundschaft für sie wichtig ist und warum sie es liebt in anderen ein Licht anzuzünden. Wir sprechen darüber wie sie zur Finanzwelt steht und warum ihr Werte so wichtig sind.

Zitate aus dem Interview

"Und ich weiß noch, wie mir die Frage durch den Kopf gegangen ist Warum hat mich denn jetzt ein Zug überfahren, wenn ich nicht mal wusste, dass ich am Bahnhof stehe."

Warum sie sich für das Thema Bewerben einsetzt: "Weil ganz oft ist es so und ich war auch quasi Teilnehmer bei Bewerbungsauswahlverfahren, wo es darum geht, dann die Bewerber quasi einzuwerten und dann hat man schon gesehen, also Menschen, die gar nicht wussten, was da auf sie zukommt, die sind so nervös oder so angespannt und so überfordert mit der Situation, dass sie das, was eigentlich in ihnen steckt, überhaupt nicht zeigen können."

Zum Thema Wertearbeit: "Zahlen, Daten, Fakten. Die werden uns nur eine Zeit lang glücklich machen in einem neuen Job oder generell in der Arbeit. Wenn die Werte zu weit abweichen, dann werde ich das auf Dauer mit keinem anderen Faktor ausgleichen können."

Über den Wert von Freundschaft: "Die können sich auch hinstellen und sagen Jenny, du bist jetzt voll auf dem Holzweg und es geht nicht, was du da gerade machst mit dem Kopf durch die Wand, das funktioniert jetzt nicht und die brauche ich ganz arg, um für mich zu wissen: bin ich. Bin ich jetzt auf der Egoschiene unterwegs."

Zum Thema Finanzen: "Finanzielle Freiheit kann ich nur erlangen, wenn ich finanzielle Bildung habe. Und das geht meiner Meinung nach nur, wenn ich weiß, was ist Sache, was will ich, und dann kann ich wiederum entscheiden. Ich möchte von A nach B kommen. Und welches finanzielle Verkehrsmittel nehme ich denn jetzt dafür?"

Über das was sie an Ihrer Arbeit liebt: "Also in der Zusammenarbeit ist mir das Schönste, was mir passieren kann, wenn ich sehe, wenn beim Gegenüber das Licht angeht."

Jenny über Jenny

Mein Name ist Jenny und ein Motto, dass mich schon sehr lange begleitet lautet: Love it, leave it or change it.

Ich tue Dinge voller Elan und Begeisterung, stelle sie auf den Prüfstand nach möglichen Verbesserungen oder lasse sie bleiben. Immer dann wenn es gar nicht mehr gut passt, stürze ich mich in neue Abenteuer.

Weil ich selbst von anderen Menschen unglaublich viel lernen durfte, möchte auch ich etwas von meiner Erfahrung weitergeben. So habe ich mich im Sommer 2022 selbstständig gemacht und begleite Menschen im Bewerbungsprozess, bei der Gehaltsverhandlung und auf dem Weg zu mehr finanzieller Bildung und Freiheit.

So findest du Jenny Instagram => Unbedingt in die Bio schauen! Check in auf die Warteliste Gruppenkurs Geld LinkedIn Facebook

Über mich: Rani Gindl, BA

Yogalehrerin, Chaos-Entspannerin, Klang-Praktikerin, Burn-out und Selbstliebe Expertin 2x Lungentransplantiert, ehemalige PH-Patientin

Meine Vision ist, dass sich die Menschen, speziell Frauen, das Leben leichter machen, ohne dabei darauf zu verzichten, ihre Ziele, Träume und Wünsche zu erfüllen, ihr wertvollstes, schönstes und aufregendstes Leben zu führen und dabei immer mehr sie selbst werden, und sich selbst entdecken

Web: www.rani-yoga.at - Hier findest du den Podcast, die Initiative Lunge bewegt und mein Angebot Facebook: Rani Yoga Wien Instagram: raniyogaleben

Die Musik zum Podcast stammt von Peter Gabis Zum Krisenfest-Blog

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.